Sie sind hier: » RECHTSECKE» Aktuelles

Gesetzliche Grundlagen zum Angeln in Thüringen

Diese Seiten dienen der Information zu geltenden Gesetze und Verordnungen zur Ausübung des Angelfischens in Thüringen.

Was benötige ich zum Angeln in Thüringen?


angelschein Um der Fischwaid nachgehen zu können, ist in Deutschland eine Lizenz, der staatliche Fischereischein, erforderlich. Sollten Sie keinen haben, dann können Sie sich einen zeitlich befristeten Fischereischein (Vierteljahresfischereischein) bei den Verwaltung der Gemeinden erwerben.

Ihr Vierteljahresfischereischein gilt nur im Freistaat Thüringen. Sie benötigen außerdem einen Erlaubnisschein. Diesen können Sie in der Regel beim Inhaber des Fischereirechts bzw. Fischereipächter des Gewässers erwerben.

Wichtiger Hinweis:

Das Angeln ohne Fischereischein oder ohne Erlaubnisschein ist eine rechtswidrige Handlung. Diese wird von den Ordnungsbehörden verfolgt und mit Strafen belegt.

Deshalb kontrollieren Sie bitte beim Kauf immer für welche(s) Gewässer Ihr Erlaubnisschein gilt. Nichts ist ärgerlicher, als mit einem nicht für das entsprechende Gewässer gültigen Erlaubnisschein angetroffen zu werden.

Bitte beachten Sie auch unbedingt die örtlichen Regelungen zum Fischfang, welche von Gewässer zu Gewässer variieren können.

Rechtsvorschriften Thüringen

Rechtsvorschriften Bund

Rechtsvorschriften EU