Liebe Angelfreundinnen, liebe Angelfreunde,

die anhaltende Hitzewelle und das wenige Wasser in unseren Fließ- und Standgewässern gefährden unsere Fischbestände zunehmend. Zum Schutz der Fischbestände hat der Fischereipächter, der AV Hörseltal e.V. beantragt, den Stau Fuchsgrund (Gewässer Nr.: 154) für die Beanglung ab sofort zu sperren.

Ab sofort gesperrt:

  • Gewässer 154. Stau Fuchsgrund

Weiterhin bleiben folgende Gewässer bzw. Gewässerstrecken gesperrt:

  • Gewässer 131: Gera, Gemarkung Plaue, Dosdorf und Siegelbach
  • Gewässer 132: Gera, Gemarkung Arnstadt
  • Gewässer 133: Gera Gemarkung Molsdorf
  • Gewässer 134: Gera/ Flutgraben einschließlich der innerstädtischen Gewässer Bergstrom, Walkstrom, Breitstrom und schmale Gera
  • Gewässer 142:  Ilm von Gemarkung Weimar, 400 m oberhalb des Ortsschildes Weimar an der Taubacher Straße der oberen Pachtgrenze flussabwärts in Richtung Weimar, Tiefurt, Kromsdorf bis 2. Brücke Denstedt

Sobald sich die Wasserverhältnisse normalisieren, werden wir, in Abstimmung mit den einzelnen Fischereipächtern, die gesperrten Gewässerstrecken wieder zum Angeln freigegeben und umgehend darüber informieren.

Bitte informieren Sie befreundete Anglerinnen und Angler über die Sperrungen.

Mögliche Fragen zu diesen Schutzmaßnahmen, welche die große Mehrheit unserer Mitglieder befürworten bzw. selbst veranlasst haben, beantworten wir Ihnen gern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr LAVT