Am 25.09.2021 führt das Deutsche Rote Kreuz eine Katastrophenschutzübung am Speicher Kromsdorf durch.

Liebe Angelfreundinnen,
Liebe Angelfreunde,

am 25.09.2021 führt der DRK-Kreisverband Apolda e.V. eine Katastrophenschutzübung am Speicher Kromsdorf durch. Diese Übung beginnt um 07:00 Uhr und endet voraussichtlich um 16:00 Uhr.
Im Rahmen der Katastrophenschutzübung sind Teilbereiche des Gewässers und der Parkplatz an der Staumauer gesperrt. Dies betrifft insbesondere die komplette Staumauer, dass Wäldchen an der Ostseite des Speichers Kromsdorf sowie den Angelbereich (100m) am Parkplatz. Wir bitten Sie freundlich darum, die Übung nicht zu behindern und den Anweisungen des Deutschen Roten Kreuzes e.V. Folge zu leisten. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen und einem
kräftigen Petri Heil
Geschäftsleitung des LAVT

Wichtige Mitteilung zum Gewässer 76 – Speicher Roth

Nach erfolgter Abfischung und Sanierung des Gewässers befindet sich der Fischbestand im Aufbau. 

Ab dem 08.05.2021 ist nur das Friedfischangeln und ausschließlich die Verwendung von Friedfischmontagen erlaubt. Aus hegerischen Gründen dürfen dieses Jahr nur Karpfen und Schleien entnommen werden, um die Reproduktion der anderen Fischarten sicherzustellen. Das Raubfischangeln ist ganzjährig verboten! Angeln mit Kunstködern, totem Köderfisch und Fetzenköder sind untersagt.