Der Landesanglerverband Thüringen präsentierte sich erfolgreich auf dem Marktplatz in Suhl

Der Landesanglerverband Thüringen präsentierte sich erfolgreich auf dem Marktplatz in Suhl

Dem kurzfristigen Wunsch der Stadt Suhl auf Teilnahme des LAVT am Event „JAGEN, REITEN & ANGELN“ auf dem Marktplatz Suhl, am Samstag, den 11. Juni 2022 kam unser Verband gern nach.

Bereits früh 4.00 Uhr starteten das Team des LAVT mit mehreren Fahrzeugen voll beladen in Richtung Suhl, 6.00 Uhr begann der Aufbau der 11 Stationen/Pavillons, des Drillsimulators, des Kinderangelbeckens, der Wurfbahn zum Werfen mit der Fliegenrute, der Wurfstrecke mit den Arenberg- und Skisscheiben, des Fischtransporters/Fanggeräte, der Fahnen und einer Vielzahl von Rollups zu den verschiedenen Themen der Angelfischerei.

Die Referenten gestalteten ihre Themenpavillons, z.B. zum Fliegenfischen, Friedfisch- und Raubfischangeln sehr informativ und stellten verschiedene Angelgeräte, Montagen, Köder etc. vor.  

Insgesamt gehörten 18 haupt- und ehrenamtliche Helfer zum Team des LAVT, welche am erfolgreichen Event vor Ort teilnahmen. Von 9.00 bis 16.00 Uhr präsentierte der LAVT den Besucherinnen und Besuchern auf dem Marktplatz in Suhl Wissenswertes zur Thüringer Angelfischerei und bot eine Vielzahl von tollen Mitmach-Aktionen für Jung und Alt an.

Besonders gut besucht waren, wie bereits bei vielen anderen Veranstaltungen davor, das Kinderangelbecken, die Wurfstrecke – Zielwerfen auf die Arenbergscheibe und Skisscheiben sowie die Wurfbahn auf der die verschieden Wurftechniken mit der Fliegenruten vorgeführt wurden und Interessierte auch selbst werfen konnten.

Natürlich gab es eine Vielzahl schöner Preise für die Mädchen und Jungen. Besonders begehrt war der Schlüsselanhänger aus Holz, auf dem mit einem Laser der Name des Inhabers eingebrannt wurde.

Ein großes Dankeschön an die IOV Omnibusverkehr GmbH Ilmenau, welche uns, den vom LAVT selbst gestalteten Bus, mit Personal den ganzen Tag zur Verfügung stellte.

Der Bus war ein wirklicher Blickfang und fügte sich hervorragend in die Gesamtpräsentation des LAVT ein. Für viele Mädchen und Jungen, die gern einmal in der Fahrerkabine eines großen Busses sitzen, lenken und hupen wollten, war dies ein unvergessliches Erlebnis. 

Die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Suhl und der HCS Medienwerk GmbH, welche die Veranstaltung organisierten, klappte hervorragend. Die gemeinsame Planung im Vorfeld und die Durchführung vor Ort haben super funktioniert. – Die Bereitstellung der Stellflächen für unseren Stand, Wasser- und Stromanschlüsse, Toiletten, Parkplätze für unser Fahrzeuge, es passte einfach alles. Dafür nochmals unseren herzlichen Dank.

Das größte Dankeschön für alle Helfer des LAVT waren die strahlenden Augen und das Lachen der Kinder. Viele, auch viele Eltern fragten uns oft, ob wir nächstes Wochenende wieder auf dem Marktplatz sind, denn es wäre so schön, was unser Verband hier präsentiert und den Kindern machen die vielen, tollen Stationen riesigen Spaß.

Auch die Stadtverwaltung Suhl war von unserer Präsentation sehr angetan und würde sich freuen, wenn sich der Landesanglerverband Thüringen e.V. im nächsten Jahr bei diesem Event wieder präsentiert.

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Helferinnen und Helfern herzlich für Ihre tolle Unterstützung bedanken, welche an diesem Tag mit An- und Abfahrt über 16 Stunden auf den Beinen waren. Das ist nicht selbstverständlich und leider werden es in der heutigen Zeit immer weniger, welche sich so für ihr Hobby, für ihren Verein und ihren Verband öffentlich engagieren.

Dabei ist Öffentlichkeitsarbeit, eine regelmäßige, positive Präsentation der Angelfischerei für die Nachwuchsförderung, das Image und die Stellung des Angelns in der Gesellschaft überaus wichtig.

Wie sagte einst Henry Ford.

„Wer aufhört zu werben, um so Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.“

In diesem Sinne wünsche ich unseren Mitgliedern eine erfolgreiches Angelsaison, viele tolle Aktivitäten in den Vereinen und allen eine schöne Zeit.

Petri Heil

André Pleikies
Geschäftsführer

Auffrischungskurs und Ausbildung neuer Fischereiaufseher in Erfurt

Auffrischungskurs und Ausbildung neuer Fischereiaufseher in Erfurt

Die Qualifizierung und Ausbildung von Fischereiaufsehern/innen aus unseren Mitgliedsvereinen ist dem Landesanglerverband Thüringen e.V. (LAVT) ein wichtiges Anliegen. Allein in den vergangenen zwei Jahren hat der Landesanglerverband Thüringen e.V., trotz Corona, rund 200 Fischereiaufseher geschult bzw. neu ausgebildet.

Rückblick 2022. – Der LAVT führte unter Leitung der Unteren Fischereibehörde der Landeshauptstadt Erfurt am 09.04.2022 eine Aus- und Weiterbildungsveranstaltung im Gasthof Schloss Hubertus Erfurt durch. 33 etablierte Fischereiaufseher nahmen an der Fortbildungsveranstaltung teil.

Die staatlich bestellte Fischereiaufsicht, welche in Thüringen flächendeckend mit ehrenamtlichen Helfern/innen durchgeführt wird, ist eine schwierige Aufgabe, welche leider wenig gedankt bzw. anerkannt wird. Daher freute es uns besonders, dass neben den 33 etablierten 34 neue Fischereiaufseher an der Schulung teilnahmen und sich anschließend dem Abschlusstest der Unteren Fischereibehörde unterzogen. Aufgrund der Qualität der Ausbildung bestanden alle Teilnehmer, welchen die notwendigen Gesetzestexte vom LAVT zur Verfügung gestellt wurden, diese Prüfung und konnten ihr Zertifikat in Empfang nehmen.

Auch für ausreichend Getränke und einen leckeren Imbiss, was vom Landesanglerverband Thüringen e.V. übernommen wurde, war gesorgt. Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft übernahm die Kosten für den Dozenten sowie die Raummiete. 

Unser Dank gilt Herrn Kai Weiße von der Unteren Fischereibehörde der Landeshauptstadt Erfurt, Herrn Andreas Kirsch, welcher die Aus- und Weiterbildungsveranstaltung durchführte, dem Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, dem Team des Gasthofes, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle des LAVT, aber insbesondere den interessierten Fischereiaufsehern, die an dieser Veranstaltung teilnahmen.

Natürlich finden 2022 weitere Ausbildungsveranstaltungen für Fischereiaufseher statt. Hier die nächsten beiden Veranstaltungen, welche bereits feststehen:

Landkreis Greiz
am Samstag, den 09.07.2022
von 09.00 – ca. 15.00 Uhr
in der „Staatlichen Grundschule Weida Liebsdorf“
(Liebsdorfer Str.10, 07570 Weida)

Landkreis Hildburghausen
am Samstag, den 16.07.2022
von 09.00 – ca. 15.00 Uhr
im Anglerheim des FV Heldburg e.V. „Am Alten Schwimmbad“
(Schwimmbad in Heldburg, 98663 Heldburg)

Gern können an diesen Veranstaltungen auch Mitglieder aus Vereinen anderer Landkreise teilnehmen. Interessierte können sich gern über die Geschäftsstelle des LAVT telefonisch oder per E-Mail anmelden.

Petri Heil

Ihr Landesanglerverband Thüringen e.V.

JAGEN, REITEN & ANGELN Marktplatz Suhl am Samstag, 11. Juni

JAGEN, REITEN & ANGELN Marktplatz Suhl am Samstag, 11. Juni

Tolle Mitmach-Aktionen und Informatives zu naturnahen Hobbys

Der Landesanglerverbandes Thüringen e.V. präsentiert sich mit einer Vielzahl von tollen Ständen am 11.06.2022 von 10:00 bis 16.00 Uhr zur obigen Veranstaltung auf dem Marktplatz in Suhl.
Hier können sich Interessierte über die Vielfältigkeit der Angelfischerei, die heimische Fischfauna, den Fischartenschutz und die attraktiven Thüringer Gewässer informieren. Der Landesanglerverband Thüringen e.V. lädt Jung und Alt dazu recht herzlich ein.

Besonders für Familien mit Kindern gibt es Tolles zu erleben. Viel Spaß und gute Laune sind garantiert.

Folgendes erwartet unsere Gäste:

Ein Kinderangelbecken, wo kleine, aber auch große Kinder ihre Geschicklichkeit ausprobieren und hübsche Magnetfische fangen können – für die Erfolgreichsten gibt es kleine Preise

Ein Drillsimulator, wo Sie mit viel Gefühl, Kraft und Ausdauer virtuell Ihren Traumfisch fangen.

Zielwerfen mit der Angelrute sowie

Wissenswertes rund ums Fliegenfischen, Fliegenbinden, Wurftechniken, praktische Wurfübungen, Interessantes zum Fried- und Raubfischangeln sowie zur Köder-, Montagen- und Gerätekunde.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Petri Heil
Ihr Landesanglerverband Thüringen e.V.

Herzliche Pfingstgrüße

Herzliche Pfingstgrüße

Der Landesanglerverband Thüringen e.V. wünscht Ihnen und Ihren Familienangehörigen von Herzen erholsame Pfingsten und Ihnen eine schöne, erfolgreiche Angelsaison 2022.

Petri Heil
Dietrich Roese – Präsident
Andre Pleikies – Geschäftsführer

Frühjahrsputz – Müllberäumung an der Gera/Flutgraben Erfurt

Frühjahrsputz – Müllberäumung an der Gera/Flutgraben Erfurt

Am 04.03.2022 beteiligte sich der Landesanglerverband Thüringen e.V. mit seinen hauptamtlichen Mitarbeitern und einigen Helfern aus den Vereinen an der Müllsammelaktion der Landeshauptstadt Erfurt an der Gera. Um den Abtransport der Müllberge zu realisieren, stellte der LAVT neben dem notwendigen Manpower die notwendige Technik, wie ein Fahrzeug mit Hänger, zur Verfügung.
Achtlos in die Landschaft geworfen Flaschen, Hundekotbeutel, Fahrräder, Fahrradschlösser, Plastetüten und anderer Unrat wurden in dem vom Umweltamt zur Verfügung gestellten Container entsorgt. Insgesamt wurden die Hänge der Gera von über zwölf Kubikmeter Müll befreit.
Wir danken allen Helferinnen und Helfern und insbesondere den Schülerinnen und Schüler der Jenaplanschule Erfurt für Ihren Einsatz.

Landeanglerverband Thüringen e.V.


Messe Erfurt verschiebt Reiten-Jagen-Fischen und Forst³ auf März 2023

Messe Erfurt verschiebt Reiten-Jagen-Fischen und Forst³ auf März 2023

Erfurter Messen für Freizeit in der Natur sowie Wald, Forst und Holz finden 2022 nicht statt

Liebe Mitglieder unseres Verbandes
Liebe Anglerinnen und Angler,

nach Gesprächen der Messeleitung mit den Ausstellern und den Verbänden wurde im Ergebnis entschieden, die für den 31.03. bis 03.04.2022 geplante Messe Reiten – Jagen – Fischen / Forst³ abzusagen.

Diese Entscheidung hat sich die Messeleitung nicht leicht gemacht. Doch aufgrund der neuen Coronaverordnung, die weiterhin Messen und Ausstellungen untersagt, wurde entschieden die weiteren Vorbereitungen der Reiten-Jagen-Fischen / Forst³ zu stoppen. Nicht zuletzt, weil die Zusagen der Aussteller weit hinter dem gewohnten Standard zurückblieben.

Selbst bei einer Aufhebung des Messeverbotes rechnet die Messeleitung nicht mit der notwendigen 3G-Lösung. Auch sind in Anbetracht der momentanen Coronalage durchaus weitere Einschränkungen in Vorbereitung der Messe nicht auszuschließen.

Der Geschäftsführer Herr Michael Kynast betonte in seiner Begründung zur Verschiebung der Messe auf das Jahr 2023, dass unter den aktuellen Bedingungen eine erfolgreiche Messe in der gewohnten Qualität und Attraktivität nicht durchgeführt werden kann. Durch diese frühzeitige, sinnvolle Entscheidung der Messeleitung, welche unser Verband mitträgt, sparen sich alle Beteiligten viel Aufwand und Kosten.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Messe Reiten-Jagen-Fischen / Forst³ im Jahr 2023.

Freundliche Grüße und ein
kräftiges Petri Heil

André Pleikies
Geschäftsführer


Die Pressemitteilung der Messeleitung zum Nachlesen unter: https://www.reiten-jagen-fischen.de/